Hergestellt in Deutschland, Italien und Komponente aus Amerika

logo

DIE BREMSSCHEIBENBEARBEITUNGSMASCHINEN EXPERTEN

+49 (0) 5139 278641

Kontakte

90 day

GB DE NL IT US GB DE NL IT US GB DE NL IT US GB DE NL IT US GB DE NL IT US

Warum investieren?

Warum sollten Sie sich wieder um Bremsscheibenbearbeitung kümmern?

Wann sollte man Bremsscheiben bearbeiten:

  • Bremsbeläge werden getauscht, aber neue Scheiben sind noch nicht notwendig.
  • Es gibt Bremsenvibrieren wegen der Scheibendickenschwankung (DTV) oder Seitenschlag.
  • Scheiben sind verrostet.
  • Geräusche sollen/müssen beseitigt werden.
  • Bremsenleistungsfähigkeit für den MOT-Test (Besonders wichtig auf den hinteren Bremsscheiben um die HGV) zu vergrößern.

Wie funktioniert die Technik?

  • Die DYNASTAT Bremsscheibenbearbeitungsmaschinen arbeiten am Fahrzeug, indem sie direkt auf dem Fahrzeug (Nabe) angeschlossen werden. Die Ausrichtung zur Autoachse erfolgt manuell oder automatisch.
  • Da durch ist eine Genauigkeit von unter 0,02mm zu erreichen.

Die automatische Bearbeitung der Bremsscheibe dauert ca. 4-5 Minuten. Der gesamte Prozess dauert zwischen 6 und 12 Minuten pro Scheibe und ist abhängig vom Modell. Normalerweise werden weniger als 0. 3 mm von der vorhandenen  Bremsscheibendicke  entfernt.Die Bremsscheibe wird nicht dünner als die dünnste Stelle die vorhanden ist, sie wird auf dieses Maß plan/parallel und winklig zur Autoachse bearbeitet!